Kalk mit Essig beseitigen

Kalk mit Essig beseitigen

Tipps zur Entkalkung mit Essig.

Mit Essig oder Essigessenz können Sie  nicht nur den Wasserkocher, die Kaffeemaschine, das Bügeleisen oder die Waschmaschine von Kalkablagerungen befreien, sondern auch den Duschkopf einweichen, Fliesen reinigen oder die Kalkablagerung an Ihren Fenstern entfernen. Bevor man mit der Reinigung beginnt, sollte man die Fenster öffnen und sie erst wieder schließen wenn der Essiggeruch im Raum nicht mehr zu riechen ist. Kinder und Tieren sollten sich nicht im Raum befinden, wenn man Hausmittel erhitzt um ihn von Kalk zu befreien.

Um zu vermeiden, dass Kaffee oder Tee säuerlich schmeckt, sollte man nachdem Reinigung von Küchengeräten mit Essig niemals mit klarem Wasser nachspülen. Wenn Sie eine Padmaschine haben, sollten Sie Essig  als Reinigungsmittel nicht verwenden, damit Sie keine Defekte bei der Kaffeepadmaschine verursachen.

Wenn es um Reinigung von Kupfer oder Messing geht, ist Essig ebenso ungeeignet, weil Essigsäure unter Lufteinfluss mit Kupfer reagiert und es entsteht Kupferacetat = Grünspan. Wenn man zwei bis drei Esslöffel Essig in der Waschmaschine gießt, löst man  Kalkablagerungen und gleichzeitig wird die Wäsche weich und man benötigt Weichspüler nicht.

LEAVE A COMMENT

You must be logged in to post a comment.